Change Management Beratung

Veränderungen sind heute ein unvermeidlicher Aspekt des wirtschaftlichen Handelns. In der Vergangenheit haben Unternehmen es vermieden, größere Veränderungen in ihren Abläufen vorzunehmen, doch mit der zunehmenden Globalisierung und der digitalen Transformation mussten sich Unternehmen weiterentwickeln, um im globalen Maßstab wettbewerbsfähig zu sein. Mit dieser modernen Betonung des Wandels nutzen viele Unternehmen eine Change Management Beratung, um eine kontinuierliche Anpassung an die Unternehmensumwelt in das Steuerungsmanagement der Organisation zu integrieren. Um im Change Management Beratung in Anspruch zu nehmen, arbeiten Unternehmen mit externen Beratungsfirmen zusammen.  

Aufgaben einer Change Management Beratung

Eine Change Management Beratung unterstützt Organisationen dabei, Veränderungsnotwendigkeit zu identifizieren und umzusetzen.

Zu den typischen Aufgaben einer Change Management Beratung gehören:

  • Überwachung und Leitung von Change Management Projekten, einschließlich der Recherche, Implementierung und Bewertung von Anfang bis Ende
  • Geeignete Kommunikationsstrategien identifizieren
  • Erstellung und Durchführung der Coaching- und Trainingseinheiten, einschließlich E-Learning für verschiedene Zielgruppen
  • Sicherstellen, dass Projektziele erreicht und ausgeführt werden
  • Mentoring und Unterstützung von Teammitgliedern und ggf. Aufgabenverteilung
  • Aufbau langfristiger Beziehungen zu Kunden und Kollegen
  • Kundenprobleme erkennen, proaktiv anzugehen und diese mit der Absicht zu lösen, die Erwartungen des Kunden zu übertreffen

Leitfaden für Change Management Beratung im digitalen Wandel

Die Begleitung durch eine Change Management Beratung kann Organisationen helfen, durch einen externen Blick, Veränderungsimpulse für die Strategie, Struktur und Kultur zu bekommen. Die Praxis der Change Management Beratung stützt sich auf mehrere Schlüsselkomponenten, die alle dazu dienen, genau dieses Ziel zu erreichen. Zu den wichtigsten Elementen gehören die Unternehmensvision, die Einbeziehung der Führungsebene, die Entwicklung eines Veränderungskonzepts, die Einbeziehung der verschiedenen Interessengruppen, die Schaffung unterstützender Infrastrukturen und die angemessene Messung des Fortschritts.

  1. Entwicklung einer Unternehmensvision

Bevor Veränderungen umgesetzt werden können, muss ein Zielergebnis definiert werden. Doch viel zu oft verfehlt ein Unternehmen ein zu enges oder unorganisiertes Ziel. Eine Change Management Beratung erarbeitet gemeinsam mit dem Führungsteam bzw. Transitionsteam einen Zielraum, der dem Komplexitätsgrad des Veränderungsvorhabens angemessen ist. Der Zielraum kann in einem weiteren Schritt zu einer Unternehmensvision kondensiert werden. Die Unternehmensvision beantwortet hier die Frage, woran man merkt, dass sich das Unternehmen bspw. in eine lernende Organisation gewandelt hat. Die Formulierung der Unternehmensvision als Ergebnis der Veränderungsprozesses ist den beteiligten Parteien leichter zu vermitteln und dadurch insgesamt anschlussfähiger.

  1. Führungskräfte einbeziehen

Eine Change Management Beratung weiß, dass Veränderung bei den Führungskräften einer Organisation beginnen muss. Daher arbeiten die Berater:innen bei der Umsetzung von Veränderungsinitiativen direkt mit Führungskräften zusammen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Mitarbeiter:innen beispielsweise spüren, dass es kein klares Engagement der Führungsebene gibt, verlieren sie möglicherweise das Vertrauen in die vorgeschlagenen Änderungen. Auf diese Weise kann eine Change Management Beratung als Moderator bzw. Coach zwischen gegeneinander arbeitenden Führungskräften oder zwischen Leitenden und Mitarbeiter:innen fungieren.

  1. Strukturierung des Veränderungsvorhabens

Um den Zielraum zu erreichen, sollten Unternehmen zusammen mit der Change Management Beratung das Veränderungsvorhaben strukturieren. Der erste Schritt besteht darin, die aktuelle Anpassungsfähigkeit einer Organisation zu bewerten, indem eine Änderungsbereitschaftsbewertung durchgeführt wird. Anschließend folgt eine Risikoanalyse, die potenzielle Hindernisse ermittelt. Die daraus resultierende Change-Struktur sollte alle Aspekte des Veränderungsvorhabens abdecken, einschließlich Implementierung, und Institutionalisierung. Berater und Führungskräfte können die Struktur nutzen, um zu zu entscheiden, ob die Veränderung auf einmal oder bestimmten Phasen umgesetzt werden sollen.

  1. Stakeholder einbeziehen

Im Zentrum jeder sinnvollen Veränderung stehen die beteiligten Menschen. Die Change Management Beratung kann das Unternehmen unterstützen, indem sie alle Stakeholder ins Boot holt und Kommunikationsräume schafft, um einen Austausch auf Augenhöhe zu ermöglichen. Bei Widerstand können sie in der Rolle als agiler Coach Veränderungsprozesse begleiten und gemeinsam mit Einzelpersonen und Teams neue Lösungen erarbeiten. Die Einbindung von Interessengruppen kann auch dazu beitragen, die Wirksamkeit des Informationsaustauschs zu verbessern und die Beteiligung und Unterstützung der Interessengruppen zu erhöhen. Eine Change Management Beratung kann also dabei helfen, Betroffene zu Beteiligte zu machen. Durch den richtigen Einsatz von agilen Coaches können darüber hinaus Schlüsselbotschaften für Veränderungen gefestigt werden.

  1. Unterstützende Unternehmenskultur etablieren

Kultur folgt Struktur. Soll heißen: arbeitet die Organisation über einen längere Zeit in einer bestimmten Art und Weise zusammen, bildet sich eine kongruente Unternehmenskultur heraus. Um weitreichende Veränderungen zu implementieren, arbeiten Organisationen mit Change Management Beratungen zusammen, um ihre Organisationsnormen zu modifizieren oder sogar vollständig zu dekonstruieren. Durch die Implementierung von Schulungsprogrammen, adaptiven Prozessen und der Bereitstellung der erforderlichen Methoden unterstützen agile Coaches Unternehmen dabei, eine Infrastruktur für die Umsetzung von Veränderungen zu schaffen.

  1. Fortschritt messen

Der Auftrag einer Change Management Beratung endet nicht mit der Implementierung bestimmter Methoden oder Prozesse. Nachdem Änderungen implementiert wurden, sollte geprüft werden, ob der in der Unternehmensvision festgehaltene Zielraum tatsächlich erreicht worden ist. Das Identifizieren und Verfolgen der besten Metriken zur Bewertung ist Aufgabe der Change Management Beratung bzw. des Führungsteams oder Transitionsteam. 

Jetzt individuelle Beratung sichern.

Sind Sie bereit den nächsten Schritt zu gehen? Dann klicken Sie auf den Button und setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung.